Home

ILUM-Logo, Leuchtturm mit grünen Streifen

Grätzl-Leuchtturm und -App: Ziel, Treffpunkt, Tor zum Bezirk

Hinter dem Projekt steht die Grundidee, Menschen anzuregen, die unmittelbare Umgebung abseits der Hauptverkehrswege kennenzulernen und zu Fuß zu erkunden. Die Grätzl-App wird in Kombination mit den Stelen eines Fußgängerleitsystems entwickelt: “Leuchttürme”, die Ankerpunkt, Einstieg und eindeutig identifizierbare Orte sind.

Die Stelen sind sichtbare, physische Objekte mit Orientierungsplänen der unmittelbaren Umgebung und repräsentieren die Leuchttürme der Grätzl-App. Bei Verwendung der App bilden die Leuchttürme den realen Bezugspunkt zum Ort. Lokale Informationen sind somit nicht “nur” auf dem Smartphone zugänglich, sondern eingebettet in die Erfahrung der unmittelbaren Umgebung, ein Erlebnis mit allen Sinnen.
Die zentralen Forschungsfragen von ILUM:

  • Welche Rolle spielt der reale Ort in Verbindung mit virtuellen Anwendungen?
  • Wie kann das Nutzungserlebnis der Stadt erweitert und zugleich individualisiert und spezialisiert werden?
  • Wie müssen Interaktion und Inhalte gestaltet sein damit sie angenommen und genutzt werden?

ILUM befasst sich mit menschlichen und technischen Aspekten dieser Fragen.


Logo-WAwien


Gefördert von von der Wirtschaftsagentur Wien im Rahmen der Ausschreibung Urban Solutions 2014.
Das Projekt ILUM wurde als eine der drei besten Einreichungen des Calls prämiert.